Geförderte Beratung 

für KMU 


  • wirksam und nachhaltig, dabei (ziemlich) unbürokratisch


  • Förderung von 50-90% der Beratungskosten


  • BAFA zertifiziert mit Berater-ID 189139


Der Rahmen
Kleine und mittlere Unternehmen "KMU" bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Auch bei erfolgreichen Unternehmern gerät manchmal etwas aus dem Blick oder äußere Einflüsse sorgen für Sorgenfalten. 

Mit dem Programm zur "Förderung unternehmerischen Know-hows" hat die BAFA eine Möglichkeit geschaffen, einen Zuschuß von bis zu 90% für hochwertige Beratungsleistungen zu erhalten.    

Gefördert werden 

  • Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter

 für 

  • allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung
  • spezielle Beratungen, z.B. solche die zur Fachkräftegewinnung oder -sicherung beitragen
  • Unternehmenssicherungsberatung zur Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Hier ist auch eine Folgeberatung zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung förderungswürdig. 

Und wie funktioniert das konkret?
Als erstes klären wir gemeinsam Ihr Anliegen, prüfen, ob eine Förderung in Frage kommt und machen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot. Dann unterstützen wir Sie routiniert bei der Beantragung der Fördermittel, damit das für Sie wenig Aufwand bedeutet.

Die Beratung selbst gliedert sich in folgende Schritte

  • Aufnahme des IST-Standes
  • Ermittlung der Ursachen und Definition eines Zieles
  • Identifikation von Maßnahmen und Erarbeiten eines detaillierten Umsetzungsvorschlages
  • Erstellung der Abschlußdokumentation


Der Antragsprozess ist unkompliziert, hier finden Sie eine vereinfachte Darstellung des Ablaufs. Alle Details finden sich auf der Webseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle